Aktuellen Streaming Technologie 2020

Multimedia-Streaming bezieht sich auf die gleichzeitige Übertragung und Wiedergabe von Video und Audio über ein Computernetzwerk.

Die Streaming-Box ist kompakt, kann hinter dem Fernseher versteckt werden und bleibt ein echtes All-in-One-Gerät. Es ist eine Smart-TV-Box, die die Vielfalt des Internets im Fernsehen überträgt. Mit Netflix können Sie Amazon Prime-Dienste für maximale Kathedralen, Musik, Filme, TV-Shows, Fotos und sogar Spiele streamen.

Neben Software-Clients für die Übertragung von Multimedia-Inhalten gibt es Streaming-Geräte, für die kein PC erforderlich ist. Zu den älteren Produkten, die Ende der neunziger Jahre Streaming-Technologie verwendeten, gehörten WebTV-Boxen, Navio-Streaming-Clients und Audible-Handhelds.

Ältere TV-Modelle können mithilfe einer Streaming-Box problemlos mit Internetfunktionen auf Smart TV aufgerüstet werden. Sie funktionieren oft besser als die im Fernseher integrierten Prozessoren und bieten eine klare Menünavigation, mehr Anwendungen und praktische Optionen wie Sprachsteuerung.

Amazon Fire TV Stick 4k: Was können Sie für UHD-Filme verwenden?

Amazon Fire TV ist bereits die klassische Rundfunklösung und bietet ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis. Es stehen 7.000 Alexa-Kanäle, Apps und Erweiterungen zur Verfügung. Über die TV-Taste haben Sie außerdem Zugriff auf über 200.000 Folgen der Netflix– und ARD-Serien, Filme, ProSieben, Maxdome und mehr.

Nichts im Fernsehen zu sehen?

Anbieter wie Amazon, Apple und Netflix bieten eine große Auswahl an Filmen und Online-Fernsehprogrammen. Mit einer 6-Megabit-Internetleitung, die Sie für eine sehr gute Bildqualität benötigen, erhalten Sie sogar die beste HD-Qualität.

Videostreams können nicht nur auf Ihrem Computer und Smartphone, sondern auch auf Ihrem Fernseher angezeigt werden. Sie können den Film problemlos über HDMI auf einen Flachbildfernseher streamen, und Filme und Fernsehsendungen von Streaming-Anbietern können schnell verbunden werden, wenn sie über eine kompakte Wi-Fi-Verbindung verfügen.

Welche aktuelle Streaming-Box soll ich wählen?

Mit Amazon Fire TV und dem ersten internen Video-Streaming-Service können Sie Filme und Fernsehsendungen ausleihen und kaufen. Alternativ zur Amazon Netflix-Videobibliothek können Sie Amazon Box, Medienbibliotheken und YouTube sowie Live-TV-Dienste wie Waipu verwenden. Die 4K-Wiedergabe ist besonders nützlich für frühe Ultra HD-Fernseher, die noch keine eigenen Apps für Amazon und Netflix haben.

Apple TV kann nahtlos in das Computersystem von Apple integriert werden.

Das neue Apple TV 4 ist keine Ausnahme. Mit der Streaming-Box können Sie einfach alle iCloud-Inhalte einfügen und das Gerät an einen Laptop oder ein iPhone anschließen. Mit iTunes haben Sie Zugriff auf eine Vielzahl von Musik und Filmen in Full HD-Bildern. Siri Voice Assistant erleichtert das Auffinden von Apps und Filmen. Für Besitzer von MacBook, iPhone und anderen Unternehmen ist die kleine Box eine großartige Möglichkeit, Filme, Musik und Bilder über AirPlay über Ihr Heimnetzwerk oder in iCloud ohne Komplikationen auf Ihren Fernseher zu streamen.

Für den gewünschten Preis bietet Apple auch viel mehr als die Konkurrenz. Dank der nahtlosen Integration in das Apple-Ökosystem sind alle Ihre Filme, Videos und Musikdateien bereit und bieten eine perfekte Verbindung zu allen Diensten des Technologieunternehmens. In Verbindung mit dem schnellen A10X-Fusionschip, der guten Sprachsteuerung über Siri und der klaren Wiedergabe sieht Apple TV auf jedem Fernseher großartig aus. Das äußerst übersichtliche Menü und die große Auswahl an Apps von tvOS sind das i-Tüpfelchen auf Apples zuverlässiger und überzeugender Streaming-Box, die nicht nur für Besitzer von iPhones, MacBook und iPads gilt.

Was sind die Vorteile der Streaming-Box?

Eine Streaming-Box ist ein mit dem Internet verbundener Empfänger, der mit einem Fernseher verbunden ist und somit Filme und Serien von einem abonnierten VoD-Dienstanbieter (z. B. Netflix, Amazon Video, Disney +, iTunes Video oder DAZN) überträgt. Eine LAN-Verbindung ist auch bei schlechtem WLAN-Empfang sehr nützlich, kann aber bei Bedarf auch mit einem Adapter ausgestattet werden.

Welche Streaming-Box ist am besten? – Dies sind unsere Empfehlungen

Wir haben nach mehreren Bewertungen, Produktseiten und Angeboten für Sie gesucht und die besten Streaming-Boxen ausgewählt. Die folgenden Streaming-Geräte wurden empfohlen:

Apple TV vom kalifornischen Hightech-Unternehmen:

Mit California TV hat das kalifornische Unternehmen auch eine Streaming-Box auf den Markt gebracht, die nun Teil der fünften Generation ist. Das Apple TV 4K ist technisch auf dem neuesten Stand.

Die Auswahl an Video-on-Demand-Anbietern ist groß. Erschwerend kommt hinzu, dass auf Ihrer Streaming-Box oder Ihrem Fernseher ein starker Wettbewerb um Speicherplatz besteht. Vor einigen Jahren waren Netflix und Amazon Prime Video die einzigen wirklich wichtigen Player, aber Apple TV + und Disney + sind jetzt viel leistungsfähiger.

Moderne 4K-Fernseher sind jetzt mit einer Vielzahl von Funktionen ausgestattet, die frühere Fokusbildschirme in komplette Multimedia-Geräte verwandeln. Dies schließt auch VoD-Anbieter wie Netflix, DAZN, Youtube, Amazon Video und Co. ein.

Der neue Google Chromecast 2 ist ein großer Erfolg:

Der Inhalt wird in kompatiblen Apps für Streaming-Dienste wie Netflix oder Juke auf Ihrem Smartphone oder Tablet verwendet. Holen Sie sich Videos direkt aus dem Internet, wenn das Smartphone für alle Arten von Aktivitäten bereit ist, nicht nur für Streaming. Der PC kann Streams oder sogar lokale Dateien vom Chrome-Browser an Chromecast senden. Der aktuelle Chromecast ist etwas schneller als der alte und bietet gestochen scharfe HD-Qualität.

Die Auswahl kompatibler Anwendungen ist jetzt klar und sortiert. Anwendungen können Fotos und Videos in Ihrem Heimnetzwerk abspielen. Laden Sie Videos schneller herunter und nutzen Sie verwandte Dienste wie YouTube und Netflix oder sogar 4K-Videos.

Nvidia Shield TV – der Spezialist:

Der Nvidia Shield TV ist in verschiedenen Versionen erhältlich. Die erste Generation des Decoders ist nur in der Pro-Version verfügbar. Das Standardfernsehgerät verfügt über einen TV-Schlüssel und mehrere USB-A-Anschlüsse, jedoch nur über einen USB-C-Anschluss. Beide haben dieselbe dreieckige Fernbedienung, denselben Prozessor und unterscheiden sich nur in ihrer Speicherkonfiguration. Mit 3 GB RAM ist der Shield TV Pro ein Gigabyte mehr und 16 GB anstelle von 8 GB internem Speicher.

Wenn Sie jedoch bereit sind, den Preis von rund 170 € zu zahlen, erhalten Sie eine der besten Streaming-Boxen mit Android. Der Nvidia Shield TV ist sehr einfach zu bedienen, bietet die beste Auswahl an Anwendungen und stellt sich als leistungsstarke Android-Konsole heraus, die bei Bedarf auch reibungslose PC-Spiele übertragen kann.

Butter selbermachen aus Milch oder Sahne

Um es vorwegzunehmen: Butter selber zu machen, um Geld zu sparen, lohnt sich nicht wirklich. Aus 200 ml Sahne können circa 69 Gramm Butter hergestellt werden. Für 250 Gramm Butter werden 700 ml Sahne benötigt. Es ist allerdings eine Alternative, wenn im Kühlschrank keine Butter mehr, dafuer aber ein Becher Sahne vorhanden ist. Außer Sahne, einem Schraubglas, Geduld und etwas Muskelkraft werden keine weiteren Utensilien benötigt.

Liste der Zutaten

– 1 Schraubglas (mindestens 300 ml Fassungsvermögen)
– 200 ml Sahne

Zubereitung: Schritt-für-Schritt Anleitung

Wer schon einmal zulange Sahne geschlagen hat, bis diese ausgeflockt ist und gelb wurde, war unbewusst auf dem besten Weg, Butter selber zu machen. Das Ergebnis wäre eine Süßrahmbutter gewesen. Diese Variante wird direkt aus Sahne hergestellt. Zur Herstellung von Sauerrahmbutter müssen der Sahne zuvor spezielle Milchsäurebakterien zugesetzt werden. Die folgende Anleitung beschreibt die Herstellung von Süßrahmbutter und wie Sahne selbst aus Milch gewonnen werden kann.

Sahne aus Milch selber herstellen

Sahne aus Milch herzustellen ist kinderleicht. Wichtig ist, dass der Fettgehalt der Milch mindestens 3 Prozent beträgt und dass die Milch unbehandelt (nicht homogenisiert) ist. Optimal ist Rohmilch vom Bauern geeignet. Die Milch muss über Nacht in einem Gefäß bei Zimmertemperatur stehengelassen werden. Am nächsten Morgen wird die Rahmschicht, die sich auf der Oberfläche gebildet hat, abgeschöpft. Darunter befindet sich Magermilch, die ebenfalls weiterverwendbar ist.

Herstellung der Butter

Die gekaufte oder selbst gewonnene Sahne kann mit dem Rührgerät zu Butter geschlagen werden. Beim Schlagen auf höchster Stufe dauert es ungefähr 7 bis 10 Minuten, bis sich Buttermilch und Butter bilden. Das Küchengerät verbraucht beim Schlagen viel Strom. Damit die selber gemachte Butter keine schlechtere Energie-Bilanz als im Supermarkt erhältliche Butter besitzt, ist die Schüttelmethode als energiesparende Methode empfehlenswert.

– Um 69 Gramm Butter herzustellen, werden 200 ml Sahne in ein sauberes, verschließbares Gefäß gefüllt.
– Das Glas kräftig schütteln. Nach einer Weile wird die Sahne im Glas so steif wie Schlagsahne. Weiter kräftig schütteln.
– Nach einer gewissen Zeit wird die Sahne in dem Behälter klumpig und gelb. Nach ungefähr 10 bis 20 Minuten intensivem Schütteln teilt sie sich abrupt in Buttermilch und Sahne.
– Die Buttermilch abgießen. Sie kann zum Backen und zur Herstellung von Getränken verwendet werden.
– Das Glas solange weiterschütteln, bis sich wieder Buttermilch absetzt. Buttermilch wieder abgießen. Diese Vorgänge solange wiederholen, bis sich kaum noch Flüssigkeit im Glas befindet und der Inhalt wie Butter aussieht.
– Die Butter ist jetzt eigentlich fertig, enthält aber noch viel Buttermilch und ist deshalb nicht lange haltbar. Die Haltbarkeit lässt sich durch Waschen der Butter verlängern.
– Zum Waschen den Inhalt des Glases in eine Schüssel füllen und mit Eiswasser übergießen.
– Die Butter solange mit sauberen Händen kneten, bis die austretende Buttermilch trüb aussieht. Wasser wechseln und solange weiterkneten, bis das Wasser nahezu klar bleibt.
– Die restliche Flüssigkeit mit einem Holzlöffel oder mit den Händen aus der Butter herausdrücken und abgießen. Je nachdem, wie gründlich die Butter gewaschen wurde, ist sie im Kühlschrank 1 bis 3 Wochen haltbar.
– Gewaschene Butter in eine Form füllen. Holzformen zuvor mit lauwarmem Wasser auswaschen. Anschließend muss die Form 1 Minute lang in eiskaltes Wasser gelegt werden, damit die Butter nicht zu schmelzen beginnt und an der Form anklebt. Die Butter so in die Form füllen, dass sich ein kleiner Berg bildet.
– Form maximal eine Minute in den Kühlschrank stellen. Anschließend auf einen Teller oder ein Brettchen stürzen. Form durch vorsichtiges Abziehen entfernen. Bleibt die Form mit der Butter zu lange im Kühlschrank, wird die Butter so fest, dass sich die Form nicht mehr entfernen lässt.

Variationen: Wer eine Salzbutter herstellen möchte, kann Salz hinzufügen. Durch die Zugabe von einigen Kräutern erhält man als Ergebnis eine schmackhafte, selber gemachte Kräuterbutter.

200 Prozent bis zu 200 Euro plus 100 Freispiele bei GoWild

Das GoWild Casino gibt es seit 2009. Es zählt damit eher zu den jüngeren Casinos, dennoch kann der Anbieter sich absolut sehen lassen. Denn hinter dem Casino stehen Köpfe, die schon seit Jahrzehnten in der Casino-Branche tätig sind.

Das GoWild Casino bietet mehr als 400 Automaten von allen wichtigen Herstellern (Microgaming, NetEnt, Evolution Gaming und mehr). Die Bandbreite ist wirklich erstaunlich. Auch ein umfassendes Live Casino sowie zahlreiche Tischspiele hat GoWild euch zu bieten. Langeweile kommt hier nicht auf.

Gut, dass der Betreiber auch noch ein paar Angebote für seine Kunden und für neue Kunden hat. Da wären zum einen 100 Freispiele ohne Einzahlung, zum anderen der starke Casino Bonus. Beide stellen wir euch hier vor.

GoWild Casino: 100 Freispiele sichern

100 Freispiele könnt ihr im GoWild Casino bekommen, wenn ihr bereits registriert seid. Immer wieder mittwochs bietet euch GoWild 100 Freispiele für Automaten wie Kawaii Kitty, Boomanji und Fruit Zen an. Im aktuellen Vergleich ist das ein Top Angebot.

Um die 100 Freispiele zu bekommen, müsst ihr zwischen Donnerstag und Dienstag eine Einzahlung getätigt haben. Sollte dies der Fall sein, könnt ihr die 100 Freispiele einfach beantragen. Außerdem legt GoWild noch mal 15 Deluxe-Freispiele oben drauf, wenn ihr am Mittwoch noch mal 25 Euro einzahlt. Die 15 Deluxe-Freispiele gelten immer wieder für ein neues und anderes Spiel. Ein Startguthaben steht aktuell nicht zur Verfügung. Wer ein Startguthaben sucht wird hier in dieser Liste fündig.

Und was hat es nun mit dem 200 Prozent Bonus bis zu 200 Euro auf sich? Den gibt es bei GoWild nicht mehr. Doch das macht gar nichts. Denn der Anbieter hat stattdessen einen 100 Prozent Bonus bis zu 333 Euro aufgelegt. Wie ihr diesen bekommt, erfahrt ihr im nächsten Abschnitt.

GoWild: Willkommensbonus 100 Prozent bis zu 333 Euro

Diese Aktion ist für alle Neukunden gedacht, die sich neu bei GoWild anmelden. Mindestens einzahlen müsst ihr 10 Euro. Wenn ihr den vollen Bonusbetrag haben möchtet, dann müsst ihr 333 Euro einzahlen. Ihr könnt dann aber auch direkt mit satten 666 Euro anfangen zu spielen.

Die Freispielbedingungen sind nach unserer Meinung recht fair gestaltet. Ihr müsst den Einzahlungs- sowie den Bonusbetrag insgesamt 35-mal umsetzen, bevor das Bonusgeld in Echtgeld umgewandelt wird und ihr auszahlen lassen könnt.

Darüber hinaus bietet euch GoWild sogar noch einen Einzahlungsbonus für die zweite und dritte Einzahlung an. Für die zweite Einzahlung bekommt ihr einen 50 Prozent Bonus bis zu 200 Euro, und auf die dritte Zahlung bekommt ihr 100 Prozent bis zu 500 Euro. Bei beiden Zahlungen schenkt euch GoWild jeweils noch 25 Freispiele.

Bei der zweiten und dritten Einzahlung liegt die Mindestsumme übrigens bei 20 Euro. Die Freispiele könnt ihr für die folgenden Slots verwenden: Starburst, Guns N’Roses, Butterfly Staxx, Warlords: Crystals of Power und Wild Wild West.

Die Freispielbedingungen für die beiden Boni lautet: Ihr müsst Bonusbetrag und Einzahlungssumme insgesamt 35-mal umsetzen, danach könnt ihr auszahlen.

Go Wild: Weitere Angebote und Promotionen

Neben diesen interessanten Bonusaktionen hat GoWild noch viele weitere Bonusprogramme und Promotionen für seine Kunden.

So gibt es zum Beispiel den Treue-Donnerstag bei GoWild, bei dem es für alle von dem Anbieter markierten Slots die doppelten Treuepunkte gibt. Mit diesen Punkten könnt ihr euch Bonusguthaben oder Echtgeld sichern.

Außerdem bietet das Online-Casino auch den Samstags-Booster an. Jeden Samstag werden eure Einzahlungen mit einem 33 Prozent Bonus belohnt. Mindestens einzahlen müsst ihr 20 Euro. Dann gibt es einen Bonus von 7 Euro. Maximal ist ein Bonusbetrag in Höhe von 200 Euro möglich. Dafür müsst ihr dann 600 Euro einzahlen. Die Freispielbedingungen für dieses Bonusguthaben ist aus unserer Sicht in Ordnung: Ihr müsst den Bonus plus die Einzahlungssumme insgesamt 35-mal umsetzen, und das innerhalb von 30 Tagen.

Ein weiteres Bonusangebot nennt sich Spaß am Sonntag. Bei diesem Angebot bekommt ihr für jede Einzahlung, die ihr in der Woche getätigt habt, und die bei mindestens 20 Euro lag, einen Bonus von 15 Freispielen. Insgesamt könnt ihr auf diese Weise 150 Freispiele pro Woche abräumen.

Ethereum — eine digitale Währung legt an Tempo zu

Derzeit konzentriert sich die Krypto-Gemeinde verstärkt auf die digitale Währung und hier speziell auf den Bitcoin. Denn er kann in letzter Zeit auf einen steilen Anstieg zurückblicken. Das führt bei Krypto-Fans zu einer verstärkten Euphorie, da es in den letzten Jahren ziemlich ruhig um das Flaggschiff aller Kryptowährungen war. Jetzt hat die beliebte digitale Währung wieder Fahrt aufgenommen. Auch ein anderer Vertreter des digitalen Geldes, nämlich Ethereum, gewinnt wieder zunehmend an Wachstum und an Popularität.

Ethereum — der zweitgrößte Player auf dem Krypto-Parkett

Derzeit sind zwei Krypto-Giganten, Bitcoin und Ethereum das Gesprächsthema „Nummer Eins“ in der Krypto-Community. Der Bitcoin sorgt derzeit mit dem Bitcoin-Halving für Furore und die digitale Währung Ethereum von Erfinder Vitalik Buterin mit dem Ethereum 2.0.

Der Kurs des Ethereum entwickelt sich derzeit wieder nach oben. Der aktuelle Kurs liegt bei um die 200 USD und der 20 Mrd. USD-Marke. Ein wichtiges Ereignis für Kryptowährung-Anhänger ist der bevorstehende Ethereum 2.0, welches einen neuen Weg für die Krypto-Gemeinschaft einläuten kann. Der Wechsel von Proof-of-Work zu Proof-of-Stake wird ein Mammutprojekt und sorgt für Euphorie unter den Anhängern des digitalen Geldes. Beim Proof-of-Stake wwerden weniger Energie und Rechenleistung benötigt. Zudem sind beim Proof-of-Stake sind keine komplizierten Rechenaufgaben nötig. Ein weiterer Vorteil des Konsensmechanismus ist seine hohe Sicherheit.

Fazit

Führende Analysten sagen der Kryptowährung Ethereum in den kommenden Monaten gute Prognosen voraus. Diese sind auch dem bevorstehenden Ereignis Ethereum 2.0 im Sommer 2020 geschuldet. Das Ethereum 2.0 ist ein Upgrade zum Proof-Of-Stake, welcher ein Mining-Konsens-Mechanismus ist. Dieser soll Eigentümer bestärken, ihre Krypto-Coins im Austausch gegen eine Belohnung zu staken. Mit der Einführung des Proof-Of-Stake wird sich die Anzahl des ETH auf dem Absatzmarkt immens verringern. Was diesen attraktiv und wertvoll für Interessenten macht.